Meine Bücher & Audios (Auswahl)

Alle Bücher und Audios erwerbbar in meinem Onlineshop Geschichtenbasar.

Neue Märchen

zeitgenössische Märchen
für Erwachsene & andere Kinder (9-99J.)

Poesie | Poetry Slam

poetische bis politische
Kurzgeschichten (Audio)

Kurzhörspiele

experimentelle u.a. Kurzhörspiele

2020
2019

2018
2017
2016

2015–16

Ich renne“: 2. Platz (Publikumspreis) und 3. Platz (Kat. Kurzhörspiel) bei der „HörNixe 2020“
Wortwände“: 2. Platz (Publikumspreis) beim Hörspielwettbewerb „HörNixe 2019“ von RadioT Chemnitz sowie nominiert beim 17. Internationalen Hörspielfestival
„Identität“: unter den 22 besten Hörspielen beim Leipziger Hörspielsommer sowie 2. Platz bei der „HörNixe 2018“
Satt“: 1. Platz (Publikumspreis) und 3. Platz (Kat. Kurzhörspiel) bei der „HörNixe 2017“ von RadioT Chemnitz
Panik im Supermarkt“: Sonderpreis beim Hörspielwettbewerb „Unerhört 2016“ der Hörspielgemeinschaft Berlin sowie 1. Platz (Kat. Kurzhörspiel) und 3. Platz (Publikumspreis) beim Hörspielwettbewerb „HörNixe 2016“ von RadioT Chemnitz
1.+2. Plätze bei Saalslam, Wort-&Spiele-Slam, Dicht-it-Slam u.a., Berlin

Weitere Veröffentlichungen

Radios, Hörspielfestivals u.a.

2019 „Wortwände“ beim Hörspielsommer Leipzig, Auerworld Festival Thüringen und Brandenburger Hörspielfestival
2018 „Identität“ bei Hörspielsommer Leipzig und Hörspielinsel Chemnitz
2018 „Satt“, „Panik im Supermarkt“, „Identität“ inkl. Interview mit der Autorin in der Radiosendung „Schwerpunkt“ bei Ohrfunk und 88.vier
2017 „Panik im Supermarkt“ auf dem Brandenburger Hörspielfestival

Anthologien

2017 „Frische Luft für unterwegs“ in der Anthologie „Die Einsamkeit des Hurenkindes“, Periplaneta Verlag
2008 „Der Baum, der frei sein wollte“ in der Anthologie „Erfüllte Träume“ der Gewinner des Literaturwettbewerbs des Online-Magazines Ci-Jou

Für die Bühne

2012 musikalische Komödie „Die tote Tante im Meer“, Zwei-Frau-Stück mit Pianist, von und mit Alma Maja Ernst und Angelique Kutzner, UA Berlin
2011 „Ein klassisches Lehrstück deutscher Bürokratie“, Ein-Mann-Stück mit Musik, Text: Alma M. Ernst, UA Leipzig